QueerBw

Neuer Name – starke Botschaft:
AHsAB wird QueerBw

Wir sind die Interessenvertretung für alle queeren Angehörigen der Bundeswehr. Gemeinsam erreichen wir mehr!

Gemeinsam für mehr Gleichberechtigung

Eine starke Gemeinschaft – aus der Bundeswehr, für die Bundeswehr

QueerBw ist seit 2002 die Interessenvertretung der lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Angehörigen der Bundeswehr. Wir setzen uns für Gleichberechtigung ein und bieten eine Anlaufstelle für alle „queeren“ Bundeswehrangehörigen. Wir unterstützen bei der Ausbildung und beraten im Umgang mit queeren Lebensweisen.

Im Februar 2020 hat sich der Verein umbenannt, um den gesellschaftlichen Wandel aufzugreifen. Unser Webauftritt unter altem Namen ist aber noch immer aktuell.

Zur „AHsAB e.V.“ Website wechseln

Aus „AHsAB e.V.“ wird „QueerBw“

Mit neuem Namen für ein gemeinsames Ziel

Gegründet wurde der Verein vor 18 Jahren als „Arbeitskreis Homosexueller Angehöriger der Bundeswehr e.V.“ – womit wir zu der Zeit die aktuellen politischen Forderungen nach Teilhabe und Gleichstellung aufgegriffen haben.

In den vergangenen Jahren haben wir viel erreicht, aber es gibt noch immer viel zu tun. Mit der Namensänderung im Jahr 2020 greifen wir den politischen und gesellschaftlichen Wandel auf und machen einmal mehr deutlich: Wir vertreten die Interessen aller queeren Menschen in der Bundeswehr.

Kontakte knüpfen & pflegen

Gut vernetzt – gut infomiert

Derzeit überarbeiten wir unsere Erscheinung im Internet und in den Sozialen Medien. Unsere weiterhin gültige Website findest du unter unserem bisherigen Namen:
Arbeitskreis Homosexueller Angehöriger der Bundeswehr – AHsAB e.V.

Zur „AHsAB e.V.“ Website wechseln

Lass uns Freunde werden bei Facebook

Zwitscher mit uns auf Twitter

Folge uns bei Instagram

Fragen? Schreib uns

Du erreichst uns auch noch ganz klassisch per E-Mail und Kontaktformular

Gerne kannst du uns hier für allgemeine Informationen und alle weiteren Fragen zu uns kontaktieren. Möchtest du zurückgerufen werden, dann teile uns bitte deine Nummer mit. Für vertrauliche Gespräche kannst du unsere Hotline anrufen, oder sende uns eine E-Mail.